Bildergalerie           Impressum           Kontakt          Links           Termine     

 

 

E-Jugend

Walter Gels, 18.06.17

Nachdem das Turnier in Neubörger am Samstag, 17.06.17, weniger erfolgreich bestritten worden war, fand am Sonntag, 18.06.17, der Saisonabschluss der E-Jugend beim auch hervorragend organisierten Turnier in Niederlangen-Siedlung statt. Die Ahlener Kinder waren heute prima aufgelegt und überzeugten mit 5 Feldspielern und einem Torwart.

Die Ergebnisse in der stark besetzten Gruppe I:

Viktoria : VFL Emslage I          2:2

Viktoria : TUS Haren I             2:0

Viktoria : Niew Dordrecht (NL)   5:0

Viktoria : Erika Altenberge I    1:0

Viktoria : JSG Emstal              0:1

Im dramatischen 8m-Schießen gegen Lathen um Platz 2 zeigten die Ahlener Kinder Nerven wie Drahtseile und entschieden das Duell für sich mit 4:3. Somit war die Platzierung wie folgt:

1. VFL Emslage

2. Viktoria Ahlen-Steinbild

3. JSG Emstal Lathen

4. TUS Haren

5. Erika/Altenberge

6. Niew Dordrecht

Ein Dank gilt für die ganze Saison 2016/2017 den Spielern und den Eltern für die tolle Unterstützung.

Den Spielern Noah, Julian, Linus und Marlon wünschen wir für die D-Jugend alles Gute. Die verbleibenden Spieler Jasmin, Tim und  Leonard bilden ab dem Sommer mit Felix und Joop, die aus der F-Jugend kommen, eine starke Spielgemeinschaft mit den Kindern aus Neubörger. Bald starten die Sommerferien, eine kleine Abschlussüberraschung wartet noch auf die Kicker.

F-Jugend

Josef Schade, 17.06.17

Die Trainer, Kinder und Eltern der F-Jugend nutzten das traditionsreiche Jugendturnier in Neubörger am Samstag, 17.06.17, für einen ganz besonderen Saisonabschluss:  

Nachdem die Kids der SG Ahlen-Steinbild/Neubörger von sechs Spielen nur eins verloren, zweimal unentschieden und dreimal gewonnen hatten, bezogen sie gemeinsam mit ihren Vätern das Tennishaus am Sportplatz in Neubörger. Luftmatratze reihte sich an Luftmatratze, Schlafsack an Schlafsack, dem aufwachsenden Chaos war kaum Herr zu werden. 

Bei bester Versorgung mit Grillwürstchen, Burgern und leckeren Getränken vergnügten sich die Kinder und ihre Väter bis tief in die Nacht hinein auf dem Sportgelände.

Am frühen Sonntagmorgen wurde gemeinsam gefrühstückt und aufgeräumt, bis es dann total erschöpft, aber bestens zufrieden, nach Hause ging. 

Alle waren sich einig, dass nicht nur dieser Saisonabschluss, der erstklassig von unseren Freunden aus Neubörger organisiert worden war, sondern die gesamte Saison 2016/2017 ein voller Erfolg gewesen ist - schließlich war dies das erste Jahr der F-Jugend-Spielgemeinschaft der Vereine Ahlen-Steinbild und Neubörger. 

Ein besonderes Lob gebührt dabei den Trainern Frank Michels und Christoph Wöste (beide Neubörger) sowie Hermann Plock (Ahlen-Steinbild), die mit viel Geduld, hohem Engagement und großer Begeisterung diese erfolgreiche Saison überhaupt erst möglich gemacht haben. Aber auch die Eltern beider Vereine sollten dabei nicht unerwähnt bleiben. Schließlich waren sie es, die sich auf dieses Wagnis trotz anfänglicher Unsicherheit eingelassen und die gesamte Saison die Trainer und ihre Kinder tatkräftig unterstützt haben. Und die Kinder? Sie waren wirklich klasse! Obwohl sie sich vorher nicht oder nur flüchtig gekannt haben gab es von Anfang an keinerlei Probleme, ganz im Gegenteil. Es sind echte Freundschaften entstanden, auch über das gemeinsame Fußballspielen hinaus.

Für einige trennen sich nun die Wege, andere gehen gemeinsam in die für die Saison 2017/2018 erstmalig gegründete E-Jugend-Spielgemeinschaft, neue Kinder beider Vereine kommen hinzu. Möglicherweise wächst hier etwas zusammen, das in einigen Jahren selbstverständlich sein wird, die Zukunft wird es zeigen. Sicher ist: Ab der Saison 2016/2017 hätten es weder Neubörger noch Ahlen-Steinbild geschafft, jeweils eine eigenständige F-Jugend auf die Beine zu stellen. Ab der Saison 2017/2018 wäre es auch für die E-Jugend-Mannschaften beider Vereine nahezu unmöglich geworden.  


Ortspokalturnier am 10.06.17

Vorstand, 11.06.17

++ Zwei neue Ortsmeister: Pollertstraße gewinnt das Fußballturnier – Steinbild gewinnt das Tauziehen ++

 ++ Katze Kampling gewinnt die Mini-Kreuzfahrt nach Oslo ++ 

 

Bei bestem Wetter fand am Samstag, 10. Juni 2017 das diesjährige Ortspokalturnier auf der Sportanlage in Ahlen statt.

Den Auftakt machten die Kids um 14.00 h und erzielten super Leistungen beim Kinder-Sportfest. Die Übungsleiterinnen Marianne Kruth-Heege und Andrea Antons freuten sich besonders über die hohe Teilnehmerzahl, die mit über 50 Kindern rekordverdächtig sein dürfte.  Den Abschluss bildete das allseits beliebte Eltern-Kind-Schubkarrenrennen, bei dem alle sehr viel Spaß hatten.

Um 16.00 h begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock alle Anwesenden und startete das Ortspokalturnier. In zwei Gruppen traten jeweils vier Mannschaften im Modus ‚Jeder gegen Jeden’ gegeneinander an. Teilgenommen haben:

++ Alt-Ahlen ++ Steinbild ++ Beekhusen ++ Maunberg ++ Ahornstraße ++Wittefehn ++ Pollertstraße ++ Mädchen ++

In den beiden Halbfinalen, die über Kreuz ausgespielt wurden, setzten sich schließlich die Mannschaften ‚Pollerstraße’ und ‚Beekhusen’ durch, so dass sie im Finale gegeneinander antraten. Da es nach regulärer Spielzeit 0:0 unentschieden gestanden hat, musste der Turniersieg im 9-Meter-Schießen entschieden werden. Hier zeigten die Jungs der ’Pollertstraße’ schließlich die stärkeren Nerven und gingen als Turniersieger vom Platz. Besonders stolz nahm dann auch Torhüter Paul Cordes den neuen Pokal, gestiftet von Bürgermeister Hermann Borchers, entgegen. Der vorherige Pokal ist nämlich im letzten Jahr in den Besitz von ‚Beekhusen’ übergangen – sie haben 2014, 2015 und 2016 das Turnier dreimal nacheinander gewonnen. 

Zwischen den Fußballspielen fand der Tauzieh-Wettbewerb statt. Daran haben teilgenommen:

++ Steinbild ++ Beekhusen ++ Wittefehn ++ 1.  und 2. Herren ++ Ahornstraße ++ Maunberg ++ Pollert ++ Vorstand Sportverein/Vorstand Schützenverein Steinbild ++

In den Wettkämpfen setzten sich ‚Wittefehn’ und ‚Steinbild’ souverän gegen ihre Konkurrenten durch und trafen schließlich im Finale aufeinander. Hier ließen die ‚Steinbilder’ den Jungs vom ‚Wittefehn’ keine Chance und entschieden diesen Wettkampf für sich. So zeigte sich auch Martin Hertel sichtlich stolz, als er die heißbegehrte Trophäe aus den Händen von Bürgermeister Hermann Borchers überreicht bekam.


Hermann Borchers und Manni Plock nutzen die Aufmerksamkeit während der Siegerehrungen, um sich mit einem kleinen Präsent bei Manni Zeidler und Otto Abeln dafür zu bedanken, dass sie über viele Jahre die Klause eigenverantwortlich geführt haben. Aus persönlichen Gründen haben sie zu Beginn des neuen Jahres diese Tätigkeit aufgegeben.

Petra und Wolfgang Bühring erhielten ebenfalls ein kleines Präsent als Dank und in Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz für den Sportverein, insbesondere aber für die Vorbereitung des diesjährigen Ortspokalturniers.

Abschließend bedankte sich Manni Plock bei allen Helferinnen und Helfern, die die Durchführung einer solchen Veranstaltung überhaupt erst möglich machen und wies gleichermaßen darauf hin, dass sich der Sportverein über jede weitere helfende Hand sehr freuen würde.



Während der zahlreichen Wettkämpfe war Stefan Antons fleißig dabei, Lose für die Tombola zu verkaufen. Die Ziehung wurde dann auch mit großer Spannung erwartet. Schließlich warteten über 50 Preise im Wert von etwa 2.000,00 € auf ihre neuen Besitzer! So war es am Ende Mathias ‚Katze’ Kampling, der das große Los gezogen hat und sich über die Mini-Kreuzfahrt nach Oslo (und zurück!) inkl. Schlemmerbuffet freuen durfte.

Nach Abschluss der ‚offiziellen’ Teile ging es in die 3. Halbzeit, an der zur großen Freude der Verantwortlichen ebenfalls viele Ahlener/innen und Steinbilder/innen teilgenommen haben. „Ein wirklich schöner und rundum gelungener Tag, der nun leider zu Ende geht!“, freute sich Manni Plock so denn auch weit nach Mitternacht ... .  

Viele weitere Bilder findet Ihr wie gewohnt in der Bildergalerie.




Roparun in Kluse

Vorstand, 05.06.17

Am Pfingstsonntag, 04. Juni 2017, machte der Roparun wieder Station in unserer Gemeinde. Zum fünften Mal wurde auf dem Sportgelände an der Mühlenstraße ein Stützpunkt aufgebaut, der die Läufer auf dem Weg von Hamburg nach Rotterdam auf halber Strecke versorgen und motivieren soll.

Die Läufer wurden von Cheerleadern, lauter Musik und dem überdimensionalen Startbogen empfangen.

Die Gemeinde um Bürgermeister Hermann Borchers stellt seit fünf Jahren die Räumlichkeiten zur Verfügung, damit sich die Teams ein wenig erholen können. Dafür überreichte  Peter Dennig, 2. Vorsitzender der Stiftung Roparun, der Gemeinde Kluse eine Scheck über 2.500,00 Euro. Die Gemeinde spendete diesen Scheck an den Verein Leukin um die Vorsitzende Anna Vennen.

Anschließend wurde ein 'Kidsrun' durchgeführt. 14 Kinder aus der Gemeinde liefen mehrere Runden um das Sportgelände und wurden von den Zuschauern beim Durchlaufen des Start-/Zielbogens frenetisch angefeuert. Beim Zieleinlauf wurden die Kinder mit einer Konfettikanone überrascht. 

Bildergalerie

Link zu weiteren Informationen zur Stiftung Roparun.

E-Jugend

Walter Gels, 03.06.17

Beim Pfingstpokalturnier bei Sparte Werlte konnte unser Team den Pokal für Platz 1 nach Ahlen holen!
 
Die Viktoria spielte in einer Gruppe mit 6 Teams im Modus "Jeder gegen Jeden". Nach 5 Spielen belegte unser Team den 1. Platz. Im Finale konnte sich unser Team gegen Vrees nach ansehnlicher Ballstafette mit 1:0 durchsetzen. Besonders erfreulich in diesem Turnier war, dass jeder Ahlener Feldspieler mindestens ein Tor erzielen konnte.

Von Sparta gab es zu dem Siegerpokal noch einige Süßigkeiten für die Kids. Frenetische Unterstützung gab es diesmal von den Müttern Sandra Borchers, Susanne Plock und Claudia Gels sowie Otto Pieper-Cordes.   
 
Das Siegerteam:
 
Leonard Gels, Micah Schade, Julian Pieper-Cordes, Linus Plock, Tim Liesen, Jasmin Springfeld, Noah Borchers
mit den Trainern Jürgen Liesen und Walter Gels

Trainingslager der B-Juniorinnen des SV Meppen in Ahlen

Vorstand, 02.06.17

In der Zeit vom 31.07.-02.08.17 findet ein Trainingslager der B-Juniorinnen des SV Meppen auf der Sportanlage in Ahlen statt. 

Zum Trainerteam gehört der in Ahlen wohnende Daniel Kossenjans. 

Die Mannschaft besteht aktuell aus 21 Spielerinnen und spielt in der Bundesliga Nord/Nordost. Derzeit stehen die Chancen sehr gut, an der Deutschen Meisterschaft 2016/2017 teilzunehmen. 


 

 

 

 

 


Leichtathletik

Marianne Kruth-Heege, 04.05.17

Mit 16 Mädchen und Jungen aus Ahlen-Steinbild konnten wir am vergangenen Freitag, 28.04.17, bei den Kreismeisterschaften über 800m im Sportpark in Dörpen an den Start gehen. Die Kinder, die zum Teil ihren ersten Wettkampf hatten, konnten mit vielen guten Leistungen glänzen. 

Link zu den Ergebnissen

Bildergalerie

Link zu einem weiteren Artikel und noch mehr Fotos






E-Jugend

Walter Gels, 27.04.17 

Beim Kreispokal im Norden des Emslandes waren die E-Junioren in zwei Gruppen unterteilt. Zunächst spielte unsere Viktoria gegen Eintracht Neulangen um den Pokal. Eine Stunde später kickten Sigiltra Sögel und BW Papenburg um den Titel. Beide Spiele fanden in Ahlen statt. 

Mit einem sehenswerten Sieg konnte sich unsere E-Jugend im Pokalfinale gegen Eintracht Neulangen durchsetzen und stolz eine Urkunde und den Cup vom NfV-Verantwortlichen Hans-Georg Münster in Empfang nehmen. 

In der 1. Halbzeit konnte der Torwart von Eintracht Neulangen noch durch ausgezeichnete Paraden  Schlimmeres verhindern. In der 2. Halbzeit sahen die Fans viele schöne Spielzüge und einen herrlichen Torreigen der gut aufgelegten Viktorianer. 

Zahlreiche Zuschauer zeigten Interesse für die Spiele und unterstützten unsere Mannschaft vom Spielfeldrand aus und konnten sich dabei mit Getränken und Grillwürsten nach Bühringer Art verwöhnen. 

Im 2. Spiel errang Sögel einen deutlichen Erfolg gegen die Fehnstädter.

Durch den unter der Federführung von Greenkeeper Manni abgezeichneten Sportplatz konnte sich Ahlen als professioneller Austragungsort für die beiden Endspiele präsentieren. Der Platz hatte absolutes Bundesligaformat, so dass mancher Ehemalige gern seine Fußballschuhe vom Nagel geholt hätte.


Link zur Berichterstattung der Ems-Zeitung

F-Jugend

Josef Schade, 22.04.17

Die F-Jugend der SG Ahlen-Steinbild/Neubörger erreichte beim heutigen Pokalturnier von Eintracht Börger den 3. Platz!

In der Gruppenphase setze sich unsere Mannschaft gegen Surwold I mit 3:0 und gegen Breddenberg mit 1:0 durch, musste sich aber Werlte I mit 0:1 geschlagen geben.

Im Halbfinale verloren unsere Kinder gegen Werlte II mit 0:3, konnten das Spiel um Platz 3 gegen Surwold II aber mit 1:0 für sich entscheiden und so den Pokal für den 3. Platz verdient mit nach Hause nehmen. 


 

Arbeitseinsatz

Vorstand, 22.04.17

Am Samstagmorgen waren 15 Vereinsmitglieder dem Aufruf gefolgt und haben sich an dem Arbeitseinsatz beteiligt. Gemeinsam wurden bei einem Teil der Werbebanden und unter einem der beiden neuen Ballfangzäune auf dem Hauptplatz Grassoden entfernt und Waschbetonplatten verlegt. In einem weiteren Arbeitseinsatz, der noch nicht terminiert ist, soll die begonnene Arbeit fortgesetzt und abgeschlossen werden. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern des heutigen Tages und würde sich sehr über weitere Unterstützung freuen! 

Bildergalerie

 

F-Jugend

Josef Schade, 21.04.17

Die Familien der F-Jugend der noch jungen Spielgemeinschaft Ahlen-Steinbild/Neubörger verbrachten am Freitag gemeinsam ein paar vergnügliche Stunden außerhalb des Fußballplatzes.

Am Nachmittag trafen sich alle Spielerinnen und Spieler, deren Geschwister und Eltern am Heimathaus in Neubörger. Während die Kinder dennoch zunächst den dortigen Fußballplatz eroberten, ließen sich die Erwachsenen in die Geheimnisse des ‚Boule-Sports’ einweihen. Auf drei Bahnen wurde so lange in den unterschiedlichsten Konstellationen gespielt, bis die ersten Grillwürstchen fertig waren. Bei leckeren Getränken, selbstgemachtem Salat und Brot war viel Zeit und Gelegenheit für lockere Gespräche. Dabei ging es nicht nur um den bisherigen Saisonverlauf und den Blick in die gemeinsame Zukunft, sondern vor allem um den persönlichen Austausch.

Alle Beteiligten waren sich am späten Abend einig, dass dieser ‚Familientag’ ein voller Erfolg gewesen ist und unbedingt wiederholt werden muss! 

Bildergalerie

 

E-Jugend

Walter Gels, 18.03.17

Vor einer großen, mitfiebernden Zuschauerkulisse sind unsere E-Junioren dem Namen Viktoria gerecht geworden und haben gegen die Kicker aus Sögel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Halbfinale des Kreispokals mit 2:1 gewonnen.

Das Duell fand in einem fairen Spiel auf Augenhöhe statt und war an Spannung kaum zu überbieten. Beide Teams schenkten sich nichts und hätten den Sieg verdient gehabt.

Nachdem in der 2. Halbzeit die Sögeler verdient in Führung gegangen waren, wurde postwendend zum wichtigen 1:1 Ausgleich getroffen. Jeder am Spielfeld glaubte bereits an eine Entscheidung vom 9-Meter-Punkt, allerdings fiel der Führungstreffer in der buchstäblich allerletzten Minute.

Mit Fortune und großem Einsatzwillen zog das ganze Team in das Pokalfinale ein und freut sich jetzt auf Eintracht Neulangen am 26. April 2017.

D3  

Jürgen Krüssel, 14.03.17

Am Sonntag, 26.02.17, hat die D3 der JSG Dörpen-Ahlen/Steinbild-Neubörger eine Spendenaktion für Leukin organisiert und dabei 500 Euro eingenommen! 











Leichtathletik  

Marianne Kruth-Heege, 05.03.17

39. Crosslauf in Börger

Am Sonntag, 05.03.17, fanden in Börger die Kreismeisterschaften im Crosslauf statt. Sechs Mädchen und sieben Jungs  gingen hier aus unserer Leichtathletikgruppe an den Start. 

In der Altersklasse U8 liefen Jungen und Mädchen zusammen über 650m. Hier starteten Mia Kimmina, Julia Kruth und Felix Hertel. Felix Hertel wurde in der Altersklasse M6 mit einer Zeit von 3:37 Min. Vizekreismeister.

Die Kinder der Altersklasse U10 liefen die 1000m Strecke. Hier konnte Micah Schade (M8) mit einer Zeit von 4:22 Min. glänzen und den Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen.

Julian Wolters, Jannis Bicker und Simon Voskuhl  konnten mit guten Zeiten im Mittelfeld einlaufen.

Bei den Mädchen überzeugten in ihrer Altersklasse Fiona Hertel, Lena Hertel und Hannah Giese.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: Link

F-Jugend  

Josef Schade, 19.02.17

Am Sonntag, 19. Februar 2017, holte die F-Jugend der Spielgemeinschaft Ahlen-Steinbild/Neubörger ihren ersten Turniersieg beim Hallenturnier des DJK Eintracht Papenburg!

In der Gruppenphase setzten sich die Kids aus Ahlen-Steinbild und Neubörger gegen die Mannschaften von Blau-Weiß Papenburg III, SUS Rhede II und SV Eiche Ostrhauderfehn II durch. Im Finale trafen sie dann auf die Mannschaft von TUS Aschendorf II und gingen mit einem 1:0 Sieg vom Platz.

Gemeinsam mit ihren Kindern freuten sich die zahlreich mitgereisten Eltern aus beiden Orten riesig über diesen tollen Erfolg!







E-Jugend  

Walter Gels, 04.02.17

Bei der Aktion "Wünsch mir was" von der diakonischen Wunschzentrale Clemenswerth durften unsere E-Junioren mit dem SV Meppen einlaufen!

Folgenden Eintrag fanden wir dazu auf der Internetseite Clemenswerth Sögel:

„Ich wünsche mir mit meiner Fußballmannschaft bei einem bekannten Fußballverein einzulaufen.“

Dies war der Herzenswunsch der zehnjährigen Fußballspielerin Jasmin, die in der    E-Jugend von Viktoria Ahlen-Steinbild spielt.

Am Samstag,  04.02.2017, war es endlich soweit: Der SV Meppen spielte gegen BSV Rehden und Jasmin und ihre Mannschaft durften vor 2.353 Zuschauern an der Seite der Profis einlaufen.

Danach waren die Kinder zusammen mit ihren Eltern eingeladen sich das Spiel, welches 4:0 für Meppen endete, anzusehen.

Wir bedanken uns herzlich beim SV Meppen für die Erfüllung dieses Herzenswunsches.

Karate  

Am 21.01.2017 erhielt Maike Krallmann den Wanderpokal 2016. 

















18155